„Die Pfandkiste“ überzeugt

Pfandkiste

Frenetic Youth und die Queer Devils haben den ersten Tribüne-ohne-Grenzen-Preis (ToG-Preis) des AWO-Fanprojekts Kaiserslautern gewonnen. Alle Gewinner − ein Dritter kommt aus Neustadt − erhalten 750 Euro. Frenetic Youth haben mit ihrem Projekt „Die Pfandkiste“ überzeugt (unser Bild). Menschen, die auf den Zuverdienst durch das Sammeln von Pfandflaschen angewiesen sind, müssen im Erfolgsfall des Projektes nicht mehr in entwürdigender und gefährlicher Art und Weise Mülltonnen durchwühlen. Bürger stellen ihre Pfandflaschen einfach in den Laternenkisten ab. Der Verein Queer Devils setzte als schwul-lesbischer Fanclub durch sein Engagement bei den „Idahot-Aktionswochen“ in Kaiserslautern ein sichtbares Zeichen gegen Homophobie. Mit dem ToG-Preis werden Projekte, Gruppen und Initiativen ausgezeichnet, die sich bereits in der Antidiskriminierungsarbeit engagieren, mit ihrer Arbeit einen Beitrag zum Abbau von Barrieren und Grenzen leisten oder mit einem Projekt in den Startlöchern stehen. Beim ersten Preis gab es sechs Bewerber. Im kommenden Jahr 2017 soll er wieder ausgeschrieben werden.

(red)

 

Quelle: DIE RHEINPFALZ vom 19.10.2016

    Fanprojekt Kaiserslautern
    Kniebrech 7
    67657 Kaiserslautern

    T 0631 414506-72 / -73
    F 0631 414506-74
    mail/at/fanprojekt-kl.de

    AWO Südwest gGmbH
    Koordinaton der Fanprojekte
    Ziegelstraße 23
    66113 Saarbrücken

    Powered by Wordpress, Redesign Theme by Tioreo